FAQs

1. Warum Boys Love?

 

"Seelenschleier" war ursprünglich eine Fanfiction zum Manga "Tsubasa Reservoir Chronicle" und dem wunderbaren Pärchen "KuroFye" (Kurogane und Fye).

Die Kombination war also durch die Vorlage bereits festgelegt.

Für die Veröffentlichung bekam die Geschichte dann eigene Figuren mit anderen Hintergründen und wurde noch einmal vollständig überarbeitet und verändert.

 

Generell fasziniert mich das Genre aber sehr, ein weiterer Boys-Love-Roman ist auch schon in Planung. 

 

2. Was bedeutet "im Stil japanischer Shounen Ai Manga"?

 

"Shounen Ai" bedeutet im Prinzip nichts anderes als "Boys Love", also "Jungen-Liebe". Ich habe mich für diese Genrebezeichnung entschieden, da bei der klassischen "Gay Romance" häufig auch sexuelle Handlungen im Vordergrund stehen.

Shounen Ai hingegen legt - wie "Seelenschleier" - den Fokus ausschließlich auf die Gefühle der Hauptpersonen, auf ihre Entwicklung und Befindlichkeiten.

 

3. Warum veröffentlichst du unter dem Pseudonym "ElvenStar"?

 

"ElvenStar" war mein Nickname auf der Fanfiction-Plattform www.fanfiktion.de und ich wollte gern, dass die Leser dort die Geschichte leicht finden können.

Mittlerweile gibt es aber auch eine Ausgabe unter meinem echten Namen.

 

4. Gibt es das Buch auch als E-Book?

 

Ja, "Seelenschleier" gibt es als Print und als E-Book.

 

5. Warum hast du dich für Selfpublishing entschieden?

 

Das hatte mehrere Gründe: Zum einen war "Seelenschleier" ja schon einmal im Netz veröffentlicht, was viele Verlage nicht mögen. Dann ist es auch ein sehr experimentelles und persönliches Buch, um das ich mich gern selbst kümmern wollte. Das Cover z.B. sollte nicht nach kommerziellen Gesichtspunkten ausgewählt werden, ich wollte unbedingt ein Cover im Manga-Stil.

 

Und am Ende hat es mir auch sehr viel Spaß gemacht, für die Entwicklung des Buches von A bis Z selbst verantwortlich zu sein.